ein Rennstall voller Enthusiasten

Über uns

De Moorböcke bald Mitglied im KSB?!

An einem Platz mitten im Herzen Niedersachsens in einem großen Moor, wo die Tage lang und die
Nächte noch länger sind, da sind sie entsprungen: de Moorböcke.

De Moorböcke, eine verschworene, dem Motorsport verfallene Gemeinschaft von Enthusiasten,
knarzigen Käuzen und wuseligen Tüftlern, um das Gute besser und das Eckige runder zu machen.
Und, wie der Zufall es in solchen Momenten immer wieder will, trafen sich die Fummler und Bastler
und fanden sich so sympathisch, dass sie fortan gemeinsamen Weges schritten und Großes für die
Zukunft planten. So… oder so ähnlich muss es gewesen sein.

Eines Tages trafen dann die Treckerfahrer auf die Autocrosser und man plante Großes. Erst ganz klein
und spontan und dann etwas größer und schöner. Den Moorbock-Cross: Ein Event mitten im
Dorfkern von Großmoor auf dem Schützenplatz. Hier starteten Renntrecker und Autocrosser und
begeisterten damit viele Bewohner in dem kleinen Örtchen. Inzwischen gilt bei der Veranstaltung:
aus dem Dorf – für das Dorf und auch viele Besucher aus dem Umkreis besuchen die Veranstaltung
am ersten September-Wochenende.

Die Mitglieder haben sich in den letzten Jahren inzwischen auch ausserhalb des Rennens ein
heimeliges Plätzchen geschaffen. Ganz nah am Rennplatz konnten wir (mit Unterstützung der
Gemeinde) Räumlichkeiten mieten und unser „Huus vun de Moorböcke“ entstehen lassen.
Eine Lagermöglichkeit im alten Spritzenhaus des Dorfes ist auch schon vorhanden.
Wie man merkt: de Moorböcke sind in ihrer Heimat gut angekommen und wurden gut
aufgenommen, sodass wir uns immer weiterentwickeln können.

Der Verein setzt sich momentan aus zwei Sparten, den Autocrossern und den Renntreckern
zusammen. An der dritten Sparte (die Motocrosser/Quads) arbeiten wir gerade aktiv. Als Ziel haben
wir uns gesetzt, motorsportliche Wettbewerbe aus diesen Bereichen zu veranstalten (bei uns findet
ein Lauf der deutschen Meisterschaft der Renntrecker statt) und natürlich Spaß am Rennsport zu
entfachen. Denn der Nachwuchs und dessen Förderung ist eine weitere Herzenssache für uns.
Also, liebe Besucher, freut Euch auf spannende Berichte, Neues aus der Werkstatt oder auf das, was
uns sonst noch so umtreibt.

De Moorböcke